VORTRAGSHINWEIS ZUM 24. OKTOBER 2023 VORURTEILE GEGEN WÄRMEDÄMMUNG

|   Nachrichten

Am Dienstag, 24. Oktober 2023, bietet die Verbraucherzentrale Saarland zusammen mit der Volkshochschule im Regionalverband Saarbrücken einen kostenlosen Vortrag zum Thema Wärmedämmung an. Die Veranstaltung beginnt um 18:00 Uhr und findet im Alten Rathaus Saarbrücken, Am Schlossplatz 2 in 66119 Saarbrücken statt.

 

Viele Verbraucherinnen und Verbraucher sind verunsichert, wenn es um Wärmedämmung geht. Sie befürchten mehr Nachteile als Vorteile. So kursieren Gerüchte, dass gedämmte Häuser schneller schimmeln als ungedämmte. Immer wieder ist zu hören, Häuser sollen atmen können. Dem würde eine Wärmedämmung entgegenstehen. Vergleichsweise neu sind die Berichte über die Brandgefahr gedämmter Immobilien. Und überhaupt soll das Dämmen sich nicht lohnen.

Reinhard Schneeweiß, Architekt und Energieberater der Verbraucherzentrale erläutert, welche Vor- und Nachteile verschiedene Dämmmaßnahmen haben und worauf ein besonderes Augenmerk zu legen ist, um beispielsweise Schimmelbildung zu vermeiden und die Brandgefahr zu minimieren.

Unter Berücksichtigung der auch in Zukunft weiter steigenden Energiepreise sollte sich jede Eigenheimbesitzerin und jeder Eigenheimbesitzer um die Verringerung des Heizwärmebedarfs bemühen. Die Kosten, die man in Sanierungsmaßnahmen steckt, dienen nicht allein dem Energiesparen, sondern auch dem Werterhalt der Immobilie. Auch über die Förderprogramme referiert der Experte.

Anmeldung erbeten bei der Verbraucherzentrale, Telefon 0681 50089-15 oder per E-Mail an vz-saar@vz-saar.de

 

Ansprechpartner für den Inhalt der Veranstaltung: Reinhard Schneeweiß 0681 9515625

Ansprechpartnerin für die Presse: Heike Ehl 0681 50089-29

V. i. S. d. P.: Martin Nicolay, Geschäftsführer der Verbraucherzentrale Saarland e. V.

 

 


Wir möchten Sie einladen, unsere Klimaschutzinitiative aktiv mitzugestalten!